WG Enger
StartseiteImpressumKontakt
Schulleitung
Ansprechpartner/innen
Termine
Schulportrait
Schulprogramm
Unterricht
Fächer
Biologie
Chemie
Deutsch
Englisch
Erdkunde
Erziehungswissenschaft
Französisch
Geschichte
Informatik
Kunst
Latein
Literatur
Mathematik
Musik
Philosophie
Physik
Politik/Wirtschaft
Religion
Sozialwissenschaften
Spanisch
Sport
Lernorte
Gebundener Ganztag
Individuelle Förderung
Unter-, Mittel-, Oberstufe
AGs/Projekte
Rumpelstilzchen
Fahrten
WGE International
Beratung
Werte und Regeln
Schülervertretung
Eltern für Eltern
Förderverein
Presse
Photostrecken
Downloads
Mensa
Vertretungsplan

5) Latein in der Oberstufe

Wie sieht der Lateinunterricht nach der Arbeit mit dem Lehrbuch aus?

Nach dem Abschluss des Sprachlehrgangs folgt die Erarbeitung und Auseinandersetzung mit lateinischen Originaltexten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Hierbei werden die vom Ministerium vorgegebenen Inhalte, die die Voraussetzungen für das Zentralabitur bilden, berücksichtigt.

 

Welche Themen und Autoren werden behandelt?

Nach dem Sprachlehrgang werden zum Beispiel Fabeln des Phaedrus oder mythologische Texte Gegenstand des Unterrichts sein. Zusätzlich zur Übersetzung werden sprachliche Gestaltung, inhaltliche Aspekte und kulturelle Fragestellungen berücksichtigt. Im weiteren Verlauf des Lateinunterrichts treten historische, philosophische, rhetorische und politische Texte zum Beispiel von Caesar und Cicero hinzu. Aus dem Bereich der Dichtung beschäftigen wir uns z.B. mit Texten Ovids und Vergils.

 

zurück zur Latein-Startseite
zurück/weiter zur Unterseite Warum Latein lernen?
zurück/weiter zur Unterseite Das Latinum
zurück/weiter zur Unterseite Lateinlehrgänge am WGE
zurück/weiter zur Unterseite Lehrbuch und Unterricht in der Sekundarstufe I
zurück/weiter zur Unterseite Weiterführende Links zum Thema Latein