WG Enger
StartseiteImpressumKontakt
Schulleitung
Ansprechpartner/innen
Termine
Schulportrait
Schulprogramm
Unterricht
Fächer
Biologie
Chemie
Deutsch
Englisch
Erdkunde
Erziehungswissenschaft
Französisch
Geschichte
Informatik
Kunst
Latein
Literatur
Mathematik
Musik
Philosophie
Physik
Politik/Wirtschaft
Religion
Sozialwissenschaften
Spanisch
Sport
Lernorte
Gebundener Ganztag
Individuelle Förderung
Unter-, Mittel-, Oberstufe
AGs/Projekte
Rumpelstilzchen
Fahrten
WGE International
Beratung
Werte und Regeln
Schülervertretung
Eltern für Eltern
Förderverein
Presse
Photostrecken
Downloads
Mensa
Vertretungsplan

Was ist eine Streicherklasse?

Seit vielen Jahren werden am WGE Orchesterklassen eingerichtet. Dabei wechseln sich Bläser- und Streicherklassen im zweijährigen Rhythmus ab, so dass im Sommer 2017 eine neue Streicherklasse eingerichtet wird.

In dieser Klasse werden im regulären Musikunterricht praktische und theoreti­sche Fähigkeiten durch das Erlernen von Streichinstrumenten (Violine, Viola, Cello, Kontrabass) vermittelt. Dabei sind keinerlei musikalische Vorkenntnisse erforderlich, da das Spielen der Instrumente grundlegend neu erlernt wird. Die Musi­zierpraxis ist bei dem Projekt das tragende Fundament für das Verständnis von Musik. Aufeinander-Hören und Sich-Aufeinander-Einlassen ist eine Grundbedingung ge­meinsamen Musizie­rens und erfordert ein nicht geringes Maß an Disziplin. Dadurch werden sowohl die Kon­zentrationsfähig­keit als auch das Sozialver­halten in der Klasse gestärkt. Die Schülerin­nen und Schüler lernen sich musikalisch auszu­drücken und sich bei Auftritten auch zu präsentieren. Gleichzeitig sollen sie ein musik­theoretisches Wissen und ein ästheti­sches Bewusstsein über die gespielte Musik erwerben.

Über die musikspezifischen Aspekte hin­aus wurde in Bläser- und Streicherklassen beob­achtet, dass der Orchesterunterricht auch po­sitive Auswirkungen auf das Lern­verhalten in anderen Fächern hat. Durch die gemein­samen Auftritte entsteht ein Wir-Gefühl und das soziale Lernen wird günstig beeinflusst. Es gibt wissenschaft­liche Untersuchungen, die belegen, dass dies ursächlich mit dem Musizieren zu­sammenhängt und nicht nur durch die spe­zielle Zusammensetzung der Schülerschaft in diesen Klassen bedingt ist.

Eine Streicherklasse umfasst die Jahrgangsstu­fen 5 und 6. Sie wird im Klas­senverband eingerichtet. Das bedeutet, dass die Eltern ihr Kind für eine solche Klasse direkt anmelden.

Statt des normalen zweistündigen Musikunterrichts erhalten die Schülerinnen und Schüler der Streicherklasse ein­mal in der Woche eine Stunde Instrumental­unterricht in instrumentenspe­zifischen Kleingruppen. Dieser wird in der Schule von Instrumentalpädagogen der Musikschule En­ger/Spenge durchgeführt. Eine zweite Unter­richtsstunde steht für das Orchesterspiel im Klassenverband zur Ver­fügung.

Da das Streicherprojekt in den regulären Stundenplan eingebunden ist, bietet es den Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, ein Instrument ohne großen zusätzlichen praktischen Aufwand zu erlernen. Die Durchführung des Instrumentalunterrichts in kleinen Gruppen verbunden mit dem Spielen im Klassenorchester wirkt sich sehr positiv auf die Motivation aus. An den bisherigen Orchesterklassendurchgängen haben alle Schülerinnen und Schüler über die gesamte Dauer des Projektes mit Freude und Spaß an der Sache teilgenommen. Viele haben die Musik für sich als Hobby entdeckt und nehmen weiterhin Instrumentalunterricht und spielen in den Orchestergruppen unserer Schule.

 

Woher bekommt man ein Instrument?

Zu Beginn der 5. Klasse probieren alle Schülerinnen und Schüler unter Anleitung der Instrumentalpädagogen die unter­schiedli­chen Streichinstrumente (Violine, Viola, Cello und Kontrabass) aus. Bei der anschließenden Instrumentenverteilung wer­den die Wünsche und Eignungen der Kinder berücksichtigt. Allerdings muss immer auf einen ausgewogenen Orchester­klang geachtet werden.

Jedem Kind wird dann ´sein´ Instrument von der Schule bzw. der Musikschule ge­gen eine Leihgebühr für zwei Jahre zur Verfügung ge­stellt.

Was kostet die Teilnahme an der Streicherklasse?

Der zu entrichtende Beitrag wird bei circa 25 € pro Monat (12 Monate im Jahr) lie­gen. Er umfasst die Kosten für den Instru­mental­unterricht und die Leihgebühr für die Instru­mente.

Informationsveranstaltungen / Anmeldung

Beim Tag der offenen Tür können Sie sich einen genaueren Einblick in das Streicherklassenprojekt unserer Schule verschaffen.

Darüber hinaus besteht jeden Mittwoch in der 5. und 6. Stunde die Möglichkeit, die derzeitige Streicherklasse bei ihrem wöchentlichen Instrumentalunterricht und der Klassenorchesterprobe zu besuchen und Instrumente auszuprobieren. Bitte melden Sie sich dafür im Sekretariat (Tel. 05224/978037) an.

Die Anmeldung Ihrer Kinder für die Streicher­klasse wird jeweil bei der regulären Schulanmel­dung im Februar vorge­nommen.

Auskunft erteilt:

Dr. Meike Tiemeyer-Schütte

(Musiklehrerin)