WG Enger
StartseiteImpressumKontakt
Schulleitung
Ansprechpartner/innen
Termine
Schulportrait
Schulprogramm
Unterricht
Fächer
Biologie
Chemie
Deutsch
Englisch
Erdkunde
Erziehungswissenschaft
Französisch
Geschichte
Informatik
Kunst
Latein
Literatur
Mathematik
Musik
Philosophie
Physik
Politik/Wirtschaft
Religion
Sozialwissenschaften
Spanisch
Sport
Lernorte
Gebundener Ganztag
Individuelle Förderung
Unter-, Mittel-, Oberstufe
AGs/Projekte
Rumpelstilzchen
Fahrten
WGE International
Beratung
Werte und Regeln
Schülervertretung
Eltern für Eltern
Förderverein
Presse
Photostrecken
Downloads
Mensa
Vertretungsplan

Chemie AG

Im Rahmen der Neugestaltung des Schulkonzepts im Jahr 2009 wurde zudem über ein Programm zur Förderung und Forderung naturwissenschaftlich interessierter Schüler nachgedacht. Aus diesen Überlegungen entstand die Arbeitgemeinschaft Chemie/Naturwissenschaften für die Jahrgänge 5 und 6.

Ansatzpunkte des „Unterrichts“ sind die grundsätzliche Neugier und die Wissbegier der Kinder. Dabei soll jedoch im Speziellen die Lust der Kinder am selbständigen Erforschen genutzt werden, um sie behutsam an den Wissensbestand der Naturwissenschaften heranzuführen. Schwerpunkt­mäßig erfolgt dies anhand der Fachwissenschaft Chemie, da – im Gegensatz zu den Fächern Biologie und Physik – kein Fachunterricht in der Klasse 5 und 6 angeboten wird. Ziel der Chemie/NaWi-AG ist es, schon frühzeitig das Interesse der Kinder an chemischen Phänomenen zu wecken und zu fördern (präcurriculare Förderung mit Schwerpunkt Chemie).

Im Rahmen der AG führen die Kinder Experimente mit Materialien aus ihrem Alltag und direktem Umfeld durch. Sie stellen selber Brausepulver her, entdecken, wieso ein Teig mit Backpulver beim Backen aufgeht, konstruieren ihre eigenen Farbwechselstifte und untersuchen die Aufnahmefähigkeit von Babywindeln. In diesem Zusammenhang sollen die Schülerinnen und Schüler Arbeitsweisen und Methoden des Faches Chemie kennenlernen und ausüben.